Mobilitätserhebung Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg führt in diesem Jahr eine Befragung von Hamburgerinnen und Hamburgern zu ihrem Mobilitätsverhalten durch. Die Daten stellen eine wichtige Grundlage für die Verkehrsplanung dar. Bislang hat sich Hamburg an der Befragung „Mobilität in Deutschland“ (MiD) beteiligt. Die Mobilitätserhebung Hamburg soll zeigen, wie sich das Mobilitätsverhalten seit der MiD 2017 verändert hat.

Das Erhebungsdesign orientiert sich stark an der MiD, um eine Vergleichbarkeit mit den bereits vorhandenen Daten zu gewährleisten. Zusätzlich werden Hamburg-spezifische Themen betrachtet,
die in der deutschlandweiten Studie MiD so nicht abgedeckt werden können. Insgesamt sollen 8.800
Einwohnerinnen und Einwohner in zwei Erhebungsphasen (Frühjahr und Herbst) befragt werden.

Projektzeitraum 2022

Ähnliche Projekte:

Aktuelle Projekte: